Nathalie Pyka

Nathalie Pyka – Klein, aber Oho.

Hey, Du stöberst wohl gerade auf meinem Blog. Dann stell ich mich erst einmal bei dir vor. Mein Name ist Nathalie Pyka. Meine Freunde nennen mich zum größten Teil Nathi, das ist kürzer und beschreibt mich meiner Meinung nach besser. Wenn Du meinen Beitrag Was ist Liebe? schon gelesen hast, dann wurde daraus ja auch schon deutlich, dass ich ein laufender Meter bin. Klein, blond, zwar nicht blöd, aber manchmal ziemlich verstrahlt. Das ist der Mut zur Lücke würde ich sagen.

Ich lerne super gerne neue Menschen kennen, diese inspirieren mich und zeigen mir neue Blickwinkel. Gerade auf meinen Reisen super spannend. Auch bin ich ein sehr aktiver Mensch und irgendwie immer unterwegs mit einem hohen Potenzial an Tatendrang, dabei ist mir gefühlt nichts peinlich. Ich bereue auch nichts und wenn, dann die Dinge die ich nicht gemacht habe. Aus diesem Gedanken resultiert meine offene und vor allem spontane Art.

So, dann hätten wir den Smalltalk soweit abgedeckt.

Warum macht Nathalie Pyka das hier?

Ich probiere gerne Dinge aus, zu verlieren habe ich nichts. Ich kann nur Erfahrung dazu gewinnen. Meine Worte sind meine eigene Realität. – Nathalie Pykas persönliche „Wahrheit“, ob du Dich damit identifizieren kannst, das entscheidest Du selbst. Ich möchte Dir nichts einreden oder Dich von etwas überzeugen, was nicht Deinem Wesen entspricht. Das, was Du glaubst und glauben willst ist ganz allein DEINE Entscheidung. Ich möchte Dir hier nur einen Einblick in meine kleine Welt, meine Perspektiven und Einstellungen geben.

Mach Deine eigenen Schritte. Geh Deine eigenen Wege. Mach Deine eigenen Fehler. Spüre Deine eigenen Momente. Lebe Dein eigenes Leben!

Nathalie Pyka

Hand, Kopf oder Herzmensch? 

Herz, ohne Zweifel. Das Gefühl leitet mich und meine Entscheidungen. Ich entscheide mit meinem Herzen, mit meinen Empfindungen und dann handle ich. Spontan und mittendurch. Natürlich, mein Kopf meldet sich manchmal zu Wort. Er wägt ab oder versucht mich zu hemmen. Aber der Impuls ist da und meistens (zum Glück) versuche ich mein erstes Gefühl zu wählen. Das erste Gefühl ist das, welches Dir gut tut. Da der erste Impuls noch nicht die Möglichkeit bekommen hat Glaubenssätze einzubringen.

Struktur und Planung

Ist absolut nichts für mich. Ich bin ein chaotisch organisierter Mensch. Ich beschäftige mich mit dem Hier und Jetzt. Was morgen ist oder was gestern war, das ist die Zukunft bzw. die Vergangenheit. Alles passiert ohnehin oder ist passiert. Wie soll ich das also planen?

Chaotisch aus dem Grund, weil ich mich spontan in Neues reinwerfe und ausprobiere, ohne das groß zu überdenken. Wenn es sich gut anfühlt, dann wird es schon richtig sein. So versuche ich mit meiner spontanen, offenen Art die neuen, spannenden Möglichkeiten, die mir auf meinem Lebensweg eröffnet werden erst einmal aktiv wahrzunehmen und anschließend zu verfolgen.

Organisiert, weil klar habe ich auch Termine und Verabredungen und das jeden Tag. Ich bin gerne von Menschen umgeben und auch lebe ich nicht in den Tag hinein. Aber nur, weil wir nicht wissen, was morgen passiert, bedeutet das nicht, dass wir das nicht beeinflussen können. Sondern zunächst erst einmal nur, dass wir nicht wissen, welche Gegebenheiten auf uns zukommen könnten.

Das Bild des Lebens 

Ich habe immer eine kleine Vorstellung davon im Kopf, wie die nächste Zeit aussehen könnte, aber nie einen fest terminierten Ablaufplan.

Vergleichbar mit einer leeren Leinwand, die ich bemalen will. Das Motiv steht nur noch nicht fest, dieses entsteht im Prozess. Ich hab aber immerhin schon eine bespannte Leinwand mit Rahmen und ein paar Farben und Pinsel. Nur beim Malen bin ich ganz offen was passiert. Vielleicht entdecke ich beim Mischen neue Farbvarianten, ich bekomme einen neuen Pinsel geschenkt oder Jemand hat eine tolle Idee und will mir helfen oder zeigt mir neue Techniken und und und… Ganz viele Möglichkeiten das Bild des Lebens zu vervollständigen.

Jede Veränderung auf diesem Weg und jedes Ereignis hat einen Grund. Das Resultat heißt immer Veränderung. Veränderung ist eine Möglichkeit auf Neues. Neues hat das Potenzial das bessere Upgrade zum Alten zu werden, sodass Dein Bild des Lebens schöner und farbenreicher wird als Du Dir aus deiner aktuellen Perspektive überhaupt vorstellen kannst. 

Ich freue mich, dass Du meine Seite gerade besuchst und hier auf meinem Blog unterwegs bist. Das bedeutet, Du gestattest mir gerade einen kleinen Punkt auf Deine Leinwand zu malen. Danke für Dein Vertrauen.

Falls Du Fragen, Anregungen oder einfach Lust hast ein paar Worte auf meiner Seite dazulassen, fühl Dich herzlich dazu eingeladen. Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar!

Nathalie Pyka

Sei frech, wild und wunderbar, denn Du bist stärker als Du denkst!

Nathalie Pyka

4 Kommentare

  • Michael Amberge

    Die besten Frauen sind ein wenig verrückt. Das hat dir wahrscheinlich deine Mama vererbt. Kreative Menschen sind meistens auch intelligent. Deshalb sind kreative Menschen wohl auch etwas chaotisch.
    Schön dass Du nicht nur durch dein Aussehen glänzt ! Klein, aber ohho ..
    Ich finde es sehr gut, das Du ein offener und aufgeschlossener Mensch bist.

    ” Lebe das Leben das Du liebst,
    liebe das Leben das lebst “

  • Uli Seidel

    Hey Nathi,

    wir sind uns heute im ICE begegnet, wir kamen ganz zwanglos auf Deinen Blog zu sprechen, und jetzt hast Du “einen Punkt auf meiner Leinwand” hinterlassen – dankeschön. War eine nette Begegnung – meine best-of-ICE-Begegnung, möchte ich sagen. Bemerkenswert ist die Übereinstimmung von dem, wie ich Dich erlebt habe und dem, was Du auf Deiner Website über positives Denken schreibst. Deine positive Lebenseinstellung strahlt jedenfalls aus, das ist großartig! Ich wünsche Dir viele gute Begegnungen, ein erfülltes Leben, was immer es noch bringen mag, und jetzt erst mal ein schönes Wochenende in der Hauptstadt des savoir vivre.

    Viele Grüße
    Uli

    • Nathalie Pyka

      Lieber Uli,

      vielen herzlichen Dank für dein Kommentar, es ist für mich sehr wertvoll dieses Feedback zu bekommen! Ich freue mich, dass ich es schaffe, das rüber zu bringen, woran ich glaube! Auch für mich war es eine spannende ICE-Fahrt und super Dich kennen gelernt zu haben! Ich freue mich immer über Eindrücke und Begegnungen mit neuen Menschen. Dir wünsche ich auf deinem weiteren Weg Glück, Freunde und Gesundheit!

      Danke dafür, dass ich den “”Punkt auf deiner Leinwand setzen durfte und eine schöne Weiterreise!
      – Nathiiii!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.